Deckenbeleuchtung – die ideale Gelegenheit, der Kreativität freien Lauf zu lassen

Mit der richtigen Deckenbeleuchtung wird der Raum erst richtig ins Leben gerufen. Details des Raums werden hervorgehoben und die richtigen Stimmung geschaffen. Somit hängt von der Deckenbeleuchtung so einiges in Ihrem Zuhause ab. In erster Linie jedoch das Wohlgefühl, dass Sie im jeweiligen Raum hervorrufen möchten.

Die richtige Deckenbeleuchtung

Welche Deckenbeleuchtung ist eigentlich die richtige Deckenbeleuchtung und wovon hängt dies ab? Das einzige Kriterium dabei ist der eigene Geschmack. Hat man bestimmte Vorstellungen davon, wie das eigene Zuhause aussehen soll, so wird die Deckenbeleuchtung ausgewählt, die diese Vorstellung komplettiert oder zusätzlich unterstreicht.

Indirekte oder direkte Deckenbeleuchtung

Die Beleuchtung kann indirekt oder direkt sein. Bei indirekter Beleuchtung werden LED Strips eingebaut, von denen anschließend das Licht nur an eine Wandfläche, bzw. an die Decke strahlt und von diesen in den Raum reflektiert wird. Solch ein Licht wirft kaum Schatten und wird als ein warmes Licht wahrgenommen, da keine Reflexe erzeugt werden. Hierbei gibt es verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, da die verschiedenen farblichen LED Lampen miteinander kombiniert werden können. Im Gegensatz dazu strahlt bei der direkten Beleuchtung das Licht direkt in den Raum. Somit werden bestimmte Details hervorgehoben. Man kann neben der Verwendung der einen oder der anderen Beleuchtung auch sehr gut die beiden miteinander kombinieren.

Deckenbeleuchtung kaufen oder selbst bauen?

Es wird eine riesige Auswahl an Deckenbeleuchtung zum Kauf angeboten. Daneben kann man diese auch selbst bauen. Im Internet stehen sehr viele Anweisungen dazu bereit, die man vorher lesen sollte. Außerdem ist es gut, sich vorher vom Fachmann beraten zu lassen, welche Materialien und wie eingesetzt werden sollen. Egal für welche Option Sie sich entscheiden – sehen Sie nur zu, dass die Deckenbeleuchtung zu Ihnen passt. Denn diese hat nicht nur die Funktion, den Raum zu beleuchten. Vielmehr gibt sie dem Raum seine „Individualität“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *